Kunst abstrakte Darstellung von Schnittbildtechnik bei radiologischen Untersuchungen der Radiologie Saarbrücken

Radiologie Saarbrücken

Dia­gno­se, Früh­erken­nung & Vorsorge

Pri­vat­ärzt­li­che radio­lo­gi­sche Pra­xis Prof. Dr. med. L. Jäger

Kunst abstrakte Darstellung von Schnittbildtechnik bei radiologischen Untersuchungen der Radiologie Saarbrücken

Radiologie Saarbrücken

Dia­gno­se, Früh­erken­nung & Vorsorge

Pri­vat­ärzt­li­che radio­lo­gi­sche Pra­xis Prof. Dr. med. L. Jäger

Radiologie Saarbrücken

Wir sind für Sie da.
Und das sehr gerne!

Ihre private Radiologie
in Saarbrücken
Sprechzeiten:

Mon­tag bis Donnerstag:
08:00 bis 17:00 Uhr

Frei­tags:
08:00 bis 15:00 Uhr

Bit­te ver­ein­ba­ren Sie einen Ter­min vor einer Untersuchung 

Adresse:

Bahn­hof­stra­ße 76 – 78
66111 Saarbrücken

  +49 (0)681 – 97 61 794–0

  +49 (0)681 – 97 61 794–44

Wir freu­en uns sehr, dass Sie Ihre pri­va­te Radio­lo­gie in Saar­brü­cken, pri­vat­ärzt­li­che radio­lo­gi­sche Pra­xis Prof. Dr. med. Lorenz Jäger, gefun­den haben. Neben der dia­gnos­ti­schen und the­ra­peu­ti­schen Kom­pe­tenz ist uns die opti­ma­le Ver­sor­gung unse­rer Pati­en­ten sehr wich­tig. Es erwar­tet Sie ein moti­vier­tes und freund­li­ches Team, das für schnel­le Ter­min­ver­ga­be, kur­ze War­te­zei­ten und Ihr Wohl­be­fin­den sorgt.

Wir bie­ten ein brei­tes Spek­trum an Unter­su­chun­gen zur Dia­gno­se, zur Vor­sor­ge und Früh­erken­nung wie auch Schmerz­the­ra­pie. Auf den Gebie­ten der dia­gnos­ti­schen Radio­lo­gie und Neu­ro­ra­dio­lo­gie ste­hen scho­nen­de Metho­den der Kern­spin­to­mo­gra­phie (MRT) zur Ver­fü­gung. Im Bereich der Com­pu­ter­to­mo­gra­phie (CT) nut­zen wir moderns­te Tech­no­lo­gie, ein­schließ­lich Car­­dio-CT für hoch­prä­zi­se Herz­un­ter­su­chun­gen, um detail­lier­te Ein­bli­cke in die Struk­tur und Funk­ti­on des Her­zens und der gro­ßen Gefä­ße zu gewäh­ren — oder für die effek­ti­ve Schmerz­the­ra­pie der Wir­bel­säu­le (PRT) — sowie zur digi­ta­len Volu­men­to­mo­gra­phie (DVT) bei zahn­ärzt­li­chen Fra­gen oder im Bereich der HNO. Mit der DXA-Unter­­su­chung füh­ren wir außer­dem Kno­chen­dich­te­mes­sun­gen durch, um Aus­sa­gen zu Frak­tur­ri­si­ken oder Osteo­po­ro­se tref­fen zu können.

 

Diagnosezentrum Radiologie Saarbrücken

Effek­ti­ve Medi­zin­tech­no­lo­gie, die neben hoher Prä­zi­si­on auch unse­re täg­li­che Arbeit in der Pra­xis mit intel­li­gen­ter Soft­ware und Steue­rung unter­stützt, ermög­licht nicht nur bes­te Ergeb­nis­se für eine kla­re und zuver­läs­si­ge Dia­gno­se, son­dern sorgt auch für hohen Kom­fort. Strah­lungs­ar­me und strah­lungs­freie Ver­fah­ren in geräu­mi­gen Gerä­ten tra­gen zu schnel­le­ren, rei­bungs­lo­se­ren Unter­su­chun­gen bei und hel­fen uns, mehr Zeit für Ihre per­sön­li­che Betreu­ung zu haben.

Moder­ne Tech­nik ist sicher­lich von gro­ßer Bedeu­tung für eine opti­ma­le radio­lo­gi­sche Dia­gnos­tik. In der radio­lo­gi­schen Pri­vat­pra­xis in Saar­brü­cken ver­ste­hen wir uns jedoch nicht nur als «Gerä­te­me­di­zi­ner», son­dern legen gro­ßen Wert auf Pati­en­ten­nä­he, per­sön­li­che Betreu­ung und eine ver­trau­ens­vol­le Atmo­sphä­re. Die Tech­nik unter­stützt uns dabei, den Auf­ent­halt bei uns für alle Pati­en­ten so ange­nehm wie mög­lich zu gestalten.

Ger­ne neh­men wir uns Zeit für Ihre Bedürf­nis­se und Klä­rung Ihrer Fra­gen, für alle Vor­be­rei­tun­gen, eine gründ­li­che Unter­su­chung und Dia­gno­se wie auch für das abschlie­ßen­de Gespräch über den Befund. Fra­gen beant­wor­ten wir ger­ne auch vor­ab: grei­fen Sie also ger­ne zum Hörer und rufen Sie uns an oder kon­tak­tie­ren Sie uns für eine Nach­richt über das Kon­takt­for­mu­lar.

Prof. Dr. med. Lorenz Jäger

Fach­arzt für Dia­gnos­ti­sche Radiologie

Stephan Petri

Fach­arzt für Dia­gnos­ti­sche Radiologie
und Nuklearmedizin

Lisa Gemmel

Fach­ärz­tin für Radiologie

Jan Gemmel

Fach­arzt für Radiologie

Um auf «Goog­le Maps» zuzu­grei­fen, kli­cken Sie bit­te auf die Schalt­flä­che. Beach­ten Sie, dass dabei Daten mit Goog­le geteilt wer­den kön­nen. Details fin­den Sie in unse­rer Datenschutzerklärung.

Mehr Infor­ma­tio­nen

Kernspin­tomographie MRT

Die Kernspin­tomographie ist heu­te eines der wich­tigs­ten medi­­zinischen Diagnose­ver­fahren, um Krank­­heiten im Inne­ren des Kör­pers früh­­zeitig zu erkennen.

Der recht­zei­ti­ge Ein­satz der Kern­spin­tomo­graphie be­schleunigt die Diagnose­findung bei einer Viel­zahl von Erkran­kun­gen deut­lich, die The­ra­pie kann somit recht­­zeitig ein­geleitet und un­nötige wei­te­re Unter­su­chungen kön­nen ver­mieden werden.

Computer­tomographie CT

Der Com­pu­ter­to­mo­graph der Radio­lo­gie in Saar­brü­cken gehört zu den leis­tungs­fä­higs­ten sei­ner Art. Die Unter­su­chungs­er­geb­nis­se sind detail­reich und schnell erstellt, bei mini­ma­ler Strah­len­be­las­tung. Dank des «Mehr­­zei­­len-Sys­­tems» muss nicht zwi­schen Geschwin­dig­keit und Bild­qua­li­tät ent­schie­den wer­den — der CT-Scan­­ner kann beides:

Kur­ze Unter­su­chungs­zei­ten und prä­zi­se Ergeb­nis­se für die Befundung

Patienten-Informationen

All­ge­mei­ne Informationen
Vor­be­rei­tung und Ablauf der Untersuchungen

Ver­ein­ba­ren Sie Ihren Wunschtermin

Rufen Sie uns an oder senden Sie Ihre Anfrage über das Formular:

Digitale Volumen­tomographie

Die digi­ta­le Volu­men­to­mo­gra­phie ermög­licht drei­di­men­sio­na­le Ein­bli­cke in die Struk­tu­ren des Mund- und Kie­fer­be­rei­ches sowie Ohren oder Nasen­ne­ben­höh­len. Durch die für den Kopf­be­reich hoch­auf­ge­lös­ten Bil­der und Daten der DVT ent­ste­hen dia­gnos­ti­sche Mög­lich­kei­ten für opti­ma­le Behand­lun­gen und The­ra­pien. Sie gibt maxi­ma­le Sicher­heit für die Pla­nung von Ope­ra­tio­nen und zur Anfer­ti­gung von Implantaten.

Knochendichte­­messung DXA

Die «DXA-Metho­­de» ist ein Ver­fah­ren zur Bestim­mung von Kno­chen­dich­te und gilt als aner­kann­te und sichers­te Metho­de zur Fest­stel­lung von Osteo­po­ro­se. Selbst­ver­ständ­lich auch, um den «Kno­chen­schwund» aus­zu­schlie­ßen oder den Ver­lauf und Behand­lun­gen zu kon­trol­lie­ren. Die Unter­su­chung erfolgt im Lie­gen, dau­ert nur weni­ge Minu­ten, ist völ­lig schmerz­frei und hat kei­ne Nebenwirkung.

Als Pati­ent kön­nen Sie sich von Ihrem Haus- oder Fach­arzt als Pri­vat­ver­si­cher­ter, BG-Pati­ent oder Selbst­zah­ler zur Abklä­rung der Dia­gno­se an die Radio­lo­gie in Saar­brü­cken über­wei­sen las­sen. Für eine opti­ma­le und schnel­le Dia­gno­se ist uns eine enge Zusam­men­ar­beit und ein­fa­cher Infor­ma­ti­ons­aus­tausch mit zuwei­sen­den Ärz­ten und behan­deln­den Kol­le­gen sehr wich­tig. Selbst­ver­ständ­lich kön­nen Sie Vor­­­sor­­ge- und Früh­erken­nungs­un­ter­su­chun­gen jeder­zeit auf eige­ne Initia­ti­ve in unse­rer Pra­xis durch­füh­ren lassen.
Ihr indi­vi­du­el­ler Wunsch­ter­min ist selbst­ver­ständ­lich nicht an unse­re Sprech­zei­ten gebun­den. Wir bit­ten Sie jedoch, einen fes­ten Ter­min zu ver­ein­ba­ren. Das ist sehr wich­tig, damit wir die War­te­zei­ten am Tag der Unter­su­chung für jeden Pati­en­ten so kurz wie mög­lich hal­ten können.

Sind Sie gesetz­lich ver­si­chert und wün­schen eine Unter­su­chung? Beach­ten Sie bit­te, dass wir als Pri­vat­pra­xis nicht direkt mit gesetz­li­chen Kran­ken­kas­sen abrech­nen kön­nen und dür­fen. In eini­gen Fäl­len ist es jedoch mög­lich, eine Deckung der Kos­ten bei Ihrer gesetz­li­chen Kran­ken­kas­se zu bean­tra­gen. Klä­ren Sie dies mit Ihrem Haus­arzt ab und rufen Sie uns bei Fra­gen ger­ne an.

Ihre pri­va­te Radio­lo­gie in Saar­brü­cken, Prof. Dr. med. Lorenz Jäger, ist zen­tral erreich­bar. Sie fin­den uns in der Innen­stadt direkt in der Nach­bar­schaft zu den «Pas­­sa­­ge-Kinos». Die Pra­xis ist sehr gut an öffent­li­che Ver­kehrs­mit­tel ange­bun­den und wir sind nur weni­ge Geh­mi­nu­ten vom Haupt­bahn­hof Saar­brü­cken ent­fernt. Wäh­len Sie den Pkw zur Anrei­se, steht Ihnen «um die Ecke» ein Park­haus zur Verfügung.

Unse­re Pra­xis­räu­me in Saar­brü­cken sind bar­rie­re­frei, kran­ken- und behin­der­ten­ge­recht kon­zi­piert und für Roll­stuhl­fah­rer oder auch Lie­gen­trans­por­te leicht zugänglich.

Wir beantworten gerne Ihre Fragen.
Telefon: 0681 — 97 61 7940

Haben Sie noch Fra­gen zu Unter­su­chung oder sind Ihre Fra­gen auf unse­ren Web­sei­ten nicht beant­wor­tet wor­den? … dann freu­en wir uns von Ihnen zu hören.
Sie kön­nen uns ger­ne anru­fen oder schrei­ben uns über das elek­tro­ni­sche Kon­takt­for­mu­lar eine Nach­richt. Wenn Sie einen Wunsch­ter­min ver­ein­ba­ren möch­ten, ver­wen­den Sie am bes­ten auch das ent­spre­chen­de For­mu­lar der «Kon­takt­sei­te».